Yoga


 


Yoga ist

 

keine Gymnastik, Yoga ist viel mehr.
Yoga ist für alle, die Körper, Seele und Geist in einen harmonischen Einklang bringen möchten.

 

Yoga ist deine Möglichkeiten, nicht deine Grenzen.
Entdecke dich selbst.

 

Jeder Mensch ist einzigartig und genau so soll auch Deine Yogapraxis sein.


Mein Yoga für die Seele zwängt Dich nicht in Körperhaltungen, die sich nicht gut anfühlen.
Du zwäng dich auch nicht in ein Yoga, das für dich nicht stimmig ist.
Wenn du dich nicht hineinfallen lässt, hinein spürst, die Signale deines Körpers ignorierst, übst du kein Yoga. In meinen Kursen begleite ich dich, Yoga wirklich zu fühlen und zu leben.

 

Yoga beginnt nicht im Zentrum deiner Yogamatte.
Dein Yoga beginnt im Zentrum deines Herzens.
Spüren, fühlen, atmen und bewegen mit allen Sinnen.

Yoga ist nicht, was die anderen machen oder die Yogalehrer/ innen vormachen und du brav nach machst.


YOGA heißt übersetz: Verbindung.
Du gehst eine Verbindung ein, mit dir selbst.
Wenn alles sein darf was sich gut anfühlt und sich alles zeigen darf, dann ist es dein Yoga.

 

Im Zentrum Deines Herzens beginnt das Leben
~Rumi ~

 

Wenn du dein Yoga wirklich erkannt hast, es zutiefst kennenlernst und dich mit deinem wunderbaren Körper, der so ist, wie er ist verbunden fühlst, fließt es.
Dann verbindet sich Yoga mit dem Zentrum deines Herzens.

 

 

 

Eine Yogastunde bei mir ist
angelehnt an der Viniyoga-Tradition.
Bei dieser Yoga-Art steht die LEICHTIGKEIT im Vordergrund.
Die Übung oder Körperhaltung (āsana) wird an den Übenden angepasst.
Ganz individuell nach der Fähigkeit und dem Bedürfniss, das momentan besteht.


Im Mittelpunkt steht deine Individualität, mit einem sanften aber gezielten Yoga.
Du bemühst dich in einer Yogastunde bei mir nicht um sportliche Herausforderungen und spektakuläre Verknotungen, sondern um dein Wohlbefinden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Eheberg